Autoklav Systec VX

Systec VX, der Autoklav für alle Laboranwendungen, selbst für anspruchsvolle Sterilisationsprozesse nach neuestem Stand der Technik. Mit allen Möglichkeiten zusätzlicher Optionen zur Prozessoptimierung, um validierbare Sterilisationsprozesse durchzuführen.

Systec VX gehört zur Systec V-Serie vertikaler Standautoklaven:
Diese Autoklaven sehen nicht nur anders aus. Sie sind es auch. Eigens entwickelt für die speziellen Sterilisieraufgaben im Labor, machen sie die Prozessabläufe sicher, genau, reproduzierbar und validierbar.

  • Integrierter, von der Sterilisationskammer separierter Dampfgenerator
  • Anzahl der Sterilisationsprogramme: 25
  • Codegesicherte Zugriffsrechte zur Parameterveränderung und weiterer sicherheitsrelevanter Interventionen
  • Vorprogrammierbare automatische Türöffnung bei Programmende
  • Zusätzlicher PT-100 Temperaturfühler im Kondensatablass
  • RS 232- und RS 485 Schnittstelle zur externen Datenübertragung (netzwerkfähig)
  • Interner Speicher zur Datensicherung von bis zu 500 Sterilisationszyklen
  • Start by clock, Timer für programmierbare Startzeit
  • Abdampfkondensation wassergekühlt, thermostatisch geregelt
  • Autofill automatische VE-Wassereinspeisung zur Dampferzeugung
  • Spezialprogramm für Vernichtungssterilisation mit pulsierender Aufheizung zur effizienteren Entlüftung
  • Warmhaltefunktion nach Programmende für Flüssigkeiten
  • Spezialprogramm für Durham Röhrchen
  • Gehäuse und Tragrahmen aus korrosionsbeständigem Edelstahl
  • Vorbereitet für Schnellrückkühlung (zum nachträglichen Einbau)
  • Vorbereitet für Vakuumeinrichtung (zum nachträglichen Einbau)
  • Vorbereitet für Trocknung (zum nachträglichen Einbau)
  • F0-Wert-Berechnung

CHF 7'590.00

exkl. MwSt.  |  Artikel-Nr. 00757

Beschreibung

Nutzraumabmessungen Ø x Tiefe (mm) 500 x 600

Kammervolumen (Liter) 120

Außenabmessungen BxHxT (mm) 650 x 985 x 900

Heizleistung (kW) 9,0